Öffnungszeiten:

BIZ am Marktplatz

Montag und Dienstag

10.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 19.00 Uhr

Freitag

10.00 - 18.00 Uhr

Samstags in den Monaten

April - Oktober

geschlossen

Samstags in den Monaten

November - März

10.00 - 13.00 Uhr

 

 

 

BIZ am Dürerweg

Montag und Dienstag

7.30 - 15.00 Uhr

Mittwoch

7.30 - 15.00 Uhr

Donnerstag

7.30 - 15.00 Uhr

Freitag

7.30 - 13.30 Uhr

Samstag

geschlossen

Während der Schulferien

geschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen der nächsten Zeit im Bibliothekszentrum Haßfurt

Ab sofort immer dienstags: Basteltermine 2018 des Spielmobils im BIZ

Für max. 15 Kinder von 8 bis 12 Jahren,

jeweils dienstags von 15.00 bis 17.00 Uhr

 

Dienstag, 23.01.2018: Wir basteln Schneemänner aus Gläsern

Dienstag, 27.02.2018: Wir basteln ein Türschild

Dienstag, 24.04.2018: Frühlingsbasteln

Dienstag, 09.10.2018: Wir basteln einen Drachen

Dienstag, 13.11.2018: Wir basteln einen Adventskranz

Dienstag, 04.12.2018: Weihnachtsbasteln

 

 

Bitte wie immer Bleistift, Schere und Kleber mitbringen!

Anmeldung im BIZ unter Tel. 09521 / 951960

im BIZ am Marktplatz 10

Vortrag von Prof. Dr. Karl Kreuzer: Gilt die Scharia oder deutsches Recht für muslimische Flüchtlinge in Deutschland

Donnerstag, 8. März 2018, 19.30 Uhr

Bei Sachverhalten mit Auslandsberührung wendet der deutsche Richter in zahlreichen Fällen das (Familien-)Recht des Staats an, dessen Staatsangehörigkeit die betreffende Person besitzt, also z.B. für muslimische Syrer grundsätzlich das von der islamischen Scharia geprägte syrische Familienrecht. Gilt dies auch für die vielen Tausend syrische Flüchtlinge?


Ein Vortrag mit Prof. Dr. Karl Kreuzer

In Zusammenarbeit mit dem Unibund Würzburg

Donnerstag, 8. März 2018, 19.30 Uhr

im BIZ am Marktplatz

Anmeldung erbeten unter 09521 / 95 19 60

Eintritt frei

 

 

 

 

Vortrag und Lesung mit dem Theologen und Psychotherapeuten Wunibald Müller: Loslassen und weitergehen - Schritte in den Ruhestand

Donnerstag, 22. März 2018, 19.30 Uhr

Wer aus dem Beruf ausscheidet, muss sich auf vieles im Leben neu einstellen. Wunibald Müller weiß aus eigener Erfahrung, dass der Übergang in den sogenannten Ruhestand vielfach überschattet wird vom Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden. Wie kann man sich lösen von all dem, das man von einem Tag auf den nächsten verlieren wird oder schon verlassen musste?

In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt Haßfurt

Donnerstag, 22. März 2018, 19.30 Uhr

im BIZ am Marktplatz

Anmeldung erbeten unter 09521 / 95 19 60

Eintritt 4€

Geschichten spielend vortragen - lebendiges Vorlesen

Freitag, 23. März 2018, 14.00 - 18.00 Uhr

Wie gestalte ich eine Geschichte spannend? Wie trage ich ein Gedicht berührend vor? Wie fessle ich meine Zuhörer/-innen? Auf Einiges ist zu achten: Stimme, Sprechrhythmus, Tempo, Lautstärke. Anhand kleiner Texte lernen Sie von Schauspieler Peter Hub verschiedene Tipps und Tricks kennen, die wir gemeinsam in der Lesepraxis umsetzen werden.

Ob für Eltern, Großeltern, Erzieher/-innen, Lesepaten – der Kurs richtet sich an alle, die gerne lebendig vorlesen wollen.

Annelie Ebert, Leiterin des Bibliothekszentrums Haßfurt, gibt Hinweise auf besonders geeignete Bücher und Autoren für verschiedene Altersgruppen - vom Bilderbuch bis zum Vorlesebuch.


Freitag 23. März 2018, 14:00 – 18:00

im BIZ am Marktplatz

Anmeldung erbeten unter 09521 / 95 19 60

Kostenfrei

Ausstellung VERGISSMEINNICHT - das Schicksal von jüdischen Kindern aus den ehemaligen Landkreisen Haßfurt, Ebern und Hofheim in der Zeit des Nationalsozialismus

12. April bis 11. Mai 2018

Eröffnung am Donnerstag, den 12. April 2018  um 19.30 Uhr mit Daniel Heß

 

Die Ausstellung dokumentiert exemplarisch das Schicksal von jüdischen Kindern im Dritten Reich. VERGISSMEINNICHT berichtet von Schicksalen, von Leid und Schrecken und natürlich vom Tod, aber auch von der Hoffnung, dem Glück und dem Leben danach. So werden die Biografien von insgesamt 22 Kindern gezeigt, von denen 6 den Holocaust überlebt haben.

Die vorliegende Ausstellung, ist von Schülern des W-Seminars des Gymnasiums Ebern unter Leitung von Lehrer Daniel Heß unter Ideengebung und Anregung der  Forscherin Cordula Kappner  entstanden. 

Die Ausstellung soll den Kindern ein Denkmal setzen und gleichzeitig als Mahnmal dienen.


12. April bis 11. Mai 2018 zu den Öffnungszeiten

im BIZ am Marktplatz

Eintritt frei